Inge Meidinger-Geise

Zeitsand

Gedichte mit Zeichnungen von Manfred Hürlimann


Im Gedankenarchiv einer Lyrikerin setzt das Erlebte sich ab bis zu seiner Ver-Dichtung. Auch in diesem Gedichtband überzeugt die Autorin durch ihre makellose Sprache, das "Auf- den-Punkt-bringen", das ihre Stärke ausmacht, und die einprägsamen Wortbilder. Der Inhalt ist in vier Themenblöcke gegliedert: Gegenüber - Mein Spiegel - Ohne Papier und Stift - Klausuren. Sie sind eine klare, ungeschönte Auseinandersetzung der Autorin mit Gegenwart und Vergangenheit, erreicht darin eine Allgemeingültigkeit, wie sie nur wenigen gelingt.

Manfred Hürlimann wurde von den Texten zu Zeichnungen inspiriert, die seine künstlerische Meisterschaft und seine starke Liebe zur Literatur unter Beweis stellen.


Aus dem Band:

Körperliches

Alter Freund
lange unbeachtet in deiner Hilfe
deinem Beistand
meine Wohnung der Sinne
mein verlässlicher Rahmen
alternd mit mir
und über deine Kräfte höflich.
Jetzt rüttelst du hier und da
wachsam streng, auch ohne Rücksicht.
Du lässt mich erlahmen
frieren fiebern husten
und schlafen wie nach Gewaltmärschen
Morgens spielst du den Gefügigen
aber vor der Nacht
geisterst du ängstlich einsam
vor Uhren und Büchern
und klopfst mein Haus ab
auf seine Abgründe.
Junger Feind
meiner verwöhnten Missachtungen
hautwarmes Stundenglas meiner Jahre.


Inge Meidinger-Geise: 1923 in Berlin geboren. Studium der Germanistik und Promotion in Erlangen. Zahlreiche Veröffentlichungen: Prosa, Lyrik, Theaterstücke. Viele Auszeichnungen. Mitglied des PEN, der NGL, Ehrenvorsitzende der Europäischen Autorenvereinigung Die Kogge. Lebt in Erlangen.

Manfred Hürlimann: 1958 in Oberstaufen geboren. Studium der Malerei/Meisterschüler an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Freischaffend in Nürnberg lebend. Stipendien und Auszeichnungen. Rege Ausstellungstätigkeit. Im Januar 2001 wurde sein Schaffen in einem Künstlerporträt des Bayerischen Rundfunks vorgestellt.

Efalin-Festband, mit 6 doppelseitigen handkolorierten Bleistiftzeichnungen, Auflage 500 Exemplare, 80 Seiten, 29 x 17 cm, ISBN 978-3-924461-16-4     17,50 €





Zurück